6. November 2017

Electronics Watch veröffentlicht Risikobewertung zur Elektronikindustrie in Indien

Electronics Watch hat eine regionale Risikobewertung zur Elektronikindustrie in Indien veröffentlicht. Der Bericht dokumentiert den Stand der Einhaltung des Arbeitsrechts und des Code of Labour Standards von Electronics Watch auf Betriebsebene in Indien und zeigt die Risiken auf, mit denen die Beschäftigten konfrontiert sind. ArbeiterInnen in prekärer Beschäftigung, d.h. mit Zeit-, Leiharbeits- und Tagelohnverträgen sowie Lehrlinge und PraktikantInnen, sind in besonderem Maße von Arbeitsrechtsverletzungen betroffen, wie aus dem Bericht hervorgeht.

 

Die Recherchen für diese Risikobewertung wurden von Cividep India, einem Monitoring-Partner von Electronics Watch unter Nutzung mehrerer Datenquellen und Methoden durchgeführt, darunter eigene Interviews mit ArbeiterInnen und Betriebsleitungen. Eine für Mitglieder bestimmte Version dieser Risikobewertung beinhaltet ein Risikobewertungstool, das zur Förderung eines Dialogs zwischen Auftragnehmern, Zulieferern von Markenherstellern und öffentlichen Auftraggebern über die Vermeidung von Praktiken genutzt werden kann, die Verletzungen von Arbeitsrechten und Sicherheitsstandards verursachen oder dazu beitragen können.

Electronics Watch hat in Zusammenarbeit mit dem Sedane Labour Resource Centre (Lembaga Informasi Perburuhan Sedane - LIPS) auch mit Monitoring-Aktivitäten in Indonesien begonnen, neben laufenden Recherchen in China und in anderen Regionen.