Der EW-Kodex

Der Electronics Watch-Kodex legt die Standards für die Produktion der Güter fest, die von unseren Mitgliedern erworben werden. Die Standards dieses Kodex sind so allgemein gehalten, dass sie ein möglichst breites Spektrum an Verstößen erfassen. Gleichzeitig sind sie spezifisch genug, um mühelos angewandt und durchgesetzt werden zu können.

Der Kodex beinhaltet die geltenden nationalen Standards im Arbeitsrecht. Diese umfassenden Gesetze sind meist auf die Bedingungen vor Ort zugeschnitten. Sie bieten jedoch nicht immer den Grad an Arbeitnehmerschutz, den internationale Standards vorsehen.

Da die meisten Länder sich dazu verpflichtet haben, die internationalen Standards in ihren eigenen Gesetzen umzusetzen, enthält der Kodex internationale Arbeitsstandards, wie sie in den grundlegenden Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation sowie in weiteren internationalen Standards für die Elektronikfertigung definiert sind.

Da die internationalen Arbeitskonventionen in der Regel nicht über die für eine einfache Durchsetzung erforderliche Genauigkeit verfügen, enthält der Electronics Watch-Kodex für jeden Standard zusätzliche Unterpunkte, in denen bestimmte unzulässige Praktiken beschrieben werden.

Der Kodex ist Teil III der Vertragsbedingungen von Electronics Watch.