News

Wenn Sie Journalistin oder Journalist sind, sind wir gerne für Sie da. Wir können Sie zum Thema Arbeitsrechte in der globalen Elektronikindustrie auf dem Laufenden halten.

Pressekontakt: Martina Hooper mhooper@electronicswatch.org

Sie können hier unseren Newsletter abonnieren.

13. Juli 2021

Electronics Watch nimmt seine Monitoring-Arbeit in Taiwan auf

Electronics Watch hat ein neues Kapitel seines Monitoring-Programms in Taiwan aufgeschlagen. Die Pandemie hat die Aufmerksamkeit auf die prekären Zustände in Taiwan als einem der wichtigsten Chip-Produktionsstandorte weltweit gelenkt. Electronics Watch startet nun ein Pilotprojekt mit der Organisation Serve the People Association (SPA) in Taoyuan, um das Risiko von Zwangsarbeit in der taiwanesischen Chip-Fertigung zu untersuchen und eine langfristige Partnerschaft aufzubauen.

Weiterlesen
12. Juli 2021

Merken Sie sich die Termine für den Gipfel zur Vereinigungsfreiheit 2021 vor

In diesem Jahr wird sich unser virtueller Gipfel auf zwei der wichtigsten, jedoch recht selten behandelten Arbeitnehmerrechte konzentrieren: die Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen. Der Gipfel wird zwischen dem 30. November und dem 3. Dezember stattfinden und den Höhepunkt einer Reihe von Aktivitäten zu diesem Thema bilden, die wir im Jahr 2021 veranstalten werden.

Weiterlesen
22. Juni 2021

Unser Jahresbericht ist da!

Das Pandemiejahr 2020 hat Arbeitnehmern in aller Welt ungeahnte Probleme bereitet. Durch Lockdowns, Home Office und Hygenieregeln wurden die Bildschirme zu unserem wichtigsten Kommunikationsmittel. All jene, die diese Bildschirme und die entsprechende Hardware herstellen, mussten nur allzu häufig ungeschützt arbeiten. Sie hatten meistens keine Mitsprache in Bezug auf ihre eigene Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Ihre Lebenswirklichkeit ist von Unsicherheit und Ausgrenzung geprägt. Aus diesem Grund musste sich Electronics Watch 2020 weiteren großen Herausforderungen stellen.

Weiterlesen
20. Mai 2021

Electronics Watch verurteilt die Ermordung von Dandy Miguel

Electronics Watch hat eine Erklärung zur Ermordung des jungen Gewerkschaftsführers Dandy Miguel veröffentlicht. Er wurde am 28. März auf dem Heimweg von der Arbeit auf seinem Motorrad erschossen. Während des Duterte-Regimes und der Pandemie war es verstärkt zu Angriffen auf Gewerkschafter*innen, Aktivist*innen und Kritiker*innen gekommen. Im vergangenen Jahr wurden die Philippinen als eines der zehn Länder mit den schlimmsten Verstößen gegen Arbeitsrechte eingestuft.

Weiterlesen
9. Feb 2021

Dataport wird Mitglied von Electronics Watch

Dataport, der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung von sechs deutschen Bundesländern (Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Sachen-Anhalt und Schleswig-Holstein) ist für einen Einstiegszeitraum von sechs Jahren Mitglied von Electronics Watch geworden.

Weiterlesen