21. September 2020

Widerstandskraft durch Nachhaltigkeit

Über 60 Personen nahmen am 8. September am Electronics Watch-Webinar „Public Procurement in Times of Crisis and Beyond: Resilience through Sustainability" teil. 12 Referent*innen – Expert*innen für öffentliches Beschaffungswesen, Monitoring und Sozialaudits – brachten ihre Ideen dazu ein, wie die soziale und ökologische Verantwortung im öffentlichen Beschaffungswesen gestärkt, ein wirksames Engagement in der Lieferkette sichergestellt und eine sinnvolle Beteiligung der Arbeiter*innen umgesetzt werden kann.

In ihren Vorträgen einigten sich die Referent*innen auf drei übergeordnete Ziele. Erstens: eine Nachfrage, die sich an Nachhaltigkeitszielen orientiert und starke Anreize für verantwortungsvolles Wirtschaften gibt. Zweitens: In den Lieferketten, bei der Erfüllung der Sorgfaltspflicht und bei den Arbeitsbedingungen eine viel größere Transparenz zu entwickeln, als derzeit von den Unternehmen festgelegt ist. Und drittens: Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Beschaffungsverantwortlichen und ihren Zulieferern, um die soziale Verantwortung im öffentlichen Beschaffungswesen weiter auszubauen.

Um das Webinar anzuschauen, klicken Sie hier.
Um die Webinar-Dokumentation herunterzuladen, klicken Sie hier.