Unabhängiges Monitoring für öffentliche Beschaffung

Neuigkeiten

29. Apr 2019

Neue Richtlinien zur Beseitigung von Vermittlungsgebühren für Wanderarbeiter*innen zur Unterstützung von öffentlichen Beschaffungsverantwortlichen bei der Bekämpfung von Zwangsarbeit

Nach dem jüngsten Aufruf an die Branche, gegen moderne Sklaverei vorzugehen, der einer Compliance-Prüfung bei Cal-Comp Electronics (Thailand) gefolgt war, hat Electronics Watch nun Richtlinien zur Beseitigung von Vermittlungsgebühren und verwandten Kosten für Wanderarbeiter*innen veröffentlicht. Diese orientieren sich an der vor kurzem von der ILO verabschiedeten Definition von Vermittlungsgebühren und verwandten Kosten, und sollen öffentlichen Beschaffungsverantwortlichen als Orientierung dienen, um festzustellen, wenn die Rekrutierung von Wanderarbeiter*innen an irgendeinem Punkt in ihrer Lieferkette das Risiko von Zwangsarbeit birgt, z. B. in Form von Schuldknechtschaft. Außerdem sollen sie Zulieferern helfen, Vermittlungsgebühren und andere Kosten, die Wanderarbeiter*innen berechnet werden, zu erkennen, abzustellen und zu verhindern.

 

Weiterlesen
5. Apr 2019

Ein neues Electronics Watch-Kurzdossier erläutert, worum es bei „Mitsprache von Arbeiter*innen“ geht

„Mitsprache" ist das neue Schlagwort in der sozial verantwortlichen Unternehmensführung. Denn inzwischen weiß man, dass Sozialaudits nicht ausreichen, um Arbeiter*innen in Unternehmensprozesse einzubinden oder Probleme zu verstehen, die nur Arbeiter*innen berichten können. Zwar sollen neue Apps Unternehmen helfen, mit Arbeiter*innen in einen Dialog zu treten. Was jedoch bedeutet es für Arbeiter*innen, ein Mitspracherecht zu haben?

Weiterlesen
4. März 2019

Electronics Watch begrüßt neue Mitglieder in Schweden und Großbritannien

Die britische Verwaltungsbehörde Greater London Authority (GLA) ist Ende 2018 Mitglied von Electronics Watch geworden. Die GLA zeichnet sich verantwortlich für Transport, Polizei, Wirtschaftsentwicklung, Feuerwehr und Katastrophenschutz in Greater London und umfasst fünf öffentliche Einrichtungen: Transport for London (ein Gründungsmitglied von Electronics Watch), London Fire Commissioner, Mayor's Office for Policing and Crime and the Metropolitan Police Service, London Legacy Development Corporation und Old Oak and Park Royal Development Corporation. Und ein weiteres großes Konsortium hat sich uns angeschlossen: Sustainable Public Procurement – eine Kollaboration zwischen schwedischen Provinzen und Regionen.

Weiterlesen

Auftrag

Der Auftrag von Electronics Watch ist es, Organisationen der öffentlichen Hand bei der Zusammenarbeit zu unterstützen und mit Monitoring-Partnern in den Produktionsregionen zu kooperieren, um Arbeiter*innenrechte und Arbeitssicherheit in den Lieferketten ihrer Elektronikprodukte sicherzustellen.

Electronics Watch
nimmt an
den folgenden veranstaltungen teil

Juni 2019, 09:00, Liverpool, UK

UNISON 2019 National Delegate Conference

Fringe event: Tackling modern slavery through the public purse, with Electronics Watch monitoring partner Centre for Development Integration (Vietnam)

Juni 2019, 10:00, London, UK

Ethical Sourcing in IT Supply Chains

Organised by Greater London Authority