Unabhängiges Monitoring für öffentliche Beschaffung

Neuigkeiten

5. Apr 2019

Ein neues Electronics Watch-Kurzdossier erläutert, worum es bei „Mitsprache von Arbeiter*innen“ geht

„Mitsprache" ist das neue Schlagwort in der sozial verantwortlichen Unternehmensführung. Denn inzwischen weiß man, dass Sozialaudits nicht ausreichen, um Arbeiter*innen in Unternehmensprozesse einzubinden oder Probleme zu verstehen, die nur Arbeiter*innen berichten können. Zwar sollen neue Apps Unternehmen helfen, mit Arbeiter*innen in einen Dialog zu treten. Was jedoch bedeutet es für Arbeiter*innen, ein Mitspracherecht zu haben?

Weiterlesen
4. März 2019

Electronics Watch begrüßt neue Mitglieder in Schweden und Großbritannien

Die britische Verwaltungsbehörde Greater London Authority (GLA) ist Ende 2018 Mitglied von Electronics Watch geworden. Die GLA zeichnet sich verantwortlich für Transport, Polizei, Wirtschaftsentwicklung, Feuerwehr und Katastrophenschutz in Greater London und umfasst drei öffentliche Einrichtungen: Transport for London (ein Gründungsmitglied von Electronics Watch), Mayor's Office for Policing and Crime und London Fire Commissioner. Und ein weiteres großes Konsortium hat sich uns angeschlossen: Sustainable Public Procurement – eine Kollaboration zwischen schwedischen Provinzen und Regionen.

Weiterlesen
21. Feb 2019

Aufruf an die Branche, gegen moderne Sklaverei vorzugehen

Gemeinsam mit unserem Monitoring-Partner Migrant Worker Rights Network (MWRN) dokumentieren wir seit über zwei Jahren überhöhte Vermittlungsgebühren und andere Kosten, die Wanderarbeiter*innen aus Myanmar zahlen, um an einem der beiden Standorte von Cal-Comp Electronics (Thailand) Arbeit zu bekommen. Während sich die Arbeitsbedingungen teilweise verbessert haben, nachdem Beschaffungsverantwortliche interveniert haben, waren Versuche der Branche, überhöhte Vermittlungsgebühren und damit verbundene Risiken von Zwangsarbeit zu erkennen, abzustellen und zu verhindern, bisher nicht erfolgreich.

Weiterlesen

Auftrag

Der Auftrag von Electronics Watch ist es, Organisationen der öffentlichen Hand bei der Zusammenarbeit zu unterstützen und mit Monitoring-Partnern in den Produktionsregionen zu kooperieren, um Arbeiter*innenrechte und Arbeitssicherheit in den Lieferketten ihrer Elektronikprodukte sicherzustellen.