News

Wenn Sie Journalistin oder Journalist sind, sind wir gerne für Sie da. Wir können Sie zum Thema Arbeitsrechte in der globalen Elektronikindustrie auf dem Laufenden halten.

Pressekontakt: Martina Hooper mhooper@electronicswatch.org

Sie können hier unseren Newsletter abonnieren.

TfL
4. Jan 2016

Major Public Transport Organisation Joins Electronics Watch

Transport for London (TfL) has become the first public transport organisation to affiliate to Electronics Watch, providing €60,000 a year to fund long-term monitoring and improvement of factories, and gain access to intelligence from Electronics Watch partnerships with monitoring organisations based in the areas of electronics production used by the public sector. TfL already has a strict ethical procurement process in place to encourage and support its suppliers to provide good and fair working conditions.

Weiterlesen
21. Dez 2015

The University of Barcelona – committed to improving workers’ rights in the global electronics sector

The University of Barcelona will become the first public institution of Spain to join Electronics Watch. The ​public higher education institution invests substantially in electronic equipment such as desktops, laptops and other electronic devices. Now, in this collaboration with Electronics Watch and the rest of the European affiliates, the University of Barcelona will use its purchasing power to have a real impact on working conditions in the global electronics sector.

Weiterlesen
28. Okt 2015

Universität Leicester setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in ihrer Lieferkette ein und schließt sich damit wachsender Zahl europäischer öffentlicher Institutionen an

Die Universität Leicester ist der Monitoring-Organisation Electronics Watch beigetreten. Sie schließt sich damit einer wachsenden Zahl öffentlicher Einrichtungen an, die sich mit den schlechten Arbeitsbedingungen in der Lieferkette von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) befassen. Durch den Beitritt zu Electronics Watch drängt die Universität Leicester auf bessere Arbeitsbedingungen bei ihren Lieferanten und unterstützt die Überwachung der entsprechenden Fabriken.

Weiterlesen
17. Juni 2015

Europäisches Webinar zu Electronics Watch hatte über 80 TeilnehmerInnen aus 15 Ländern

Öffentliche BeschafferInnen aus ganze Europa hatten diese Woche die Möglichkeit, sich näher mit Electronics Watch vertraut zu machen, indem sie am europaweiten Webinar „Electronics Watch for Public Buyers" teilnahmen. Das Webinar bot eine Online-Einführung zu Electronics Watch und thematisierte die Monitoring-Methode, die in die IKT-Verträge zu integrierenden Vertragsklauseln sowie die Leistungen und Anforderungen für Mitglieder.

Weiterlesen